Das weltweit höchste Hochhaus aus Holz
HolzHochhaus in Wien (Seestadt)

Sprachauswahl / Language selection
deutsch  english

Auftraggeber

Cetus Baudevelopment GmbH

Heizung

Leistung 1.200 kW

Kälte

Leistung 900 kW

Lüftung

11 Lüftungsgeräte ca.131.000 m³/h

Photovoltaik

Leistung: 88,97 kWpeak

Sonstige Leistungen

- Elektrotechnik
- Schwachstromtechnik
- Sicherheitstechnik
- Sprinkler- & Hydrantenanlage
- Notstromaggregat

 

 

Aufgabenstellung

In der Seestadt entsteht das weltweit höchste HolzHochhaus, ein innovatives Büro-, Gewerbe- und Hotelgebäude. Unter Berücksichtigung sämtlicher gesetzlicher Rahmenbedingen sollten ansprechende technische Lösungen kostengünstig umgesetzt werden.

Beauftragung

Die Projekt- bzw. Ausführungsplanung der ENGIE konnte den hohen Anforderungen, den ästhetischen Vorgaben, sowie der Einhaltung der Budgetvorgaben des Bauherrngerecht werden. Das Vertrauen des Bauherrn in die technisch kompetente, kostenoptimierte sowie lösungsorientierte Planung von ENGIE führte schließlich zur Beauftragung.

Unsere Leistungen

ENGIE tritt als TGA-GU auf, der Kunde erhält somit von ENGIE die gesamte erforderliche Gebäudetechnik: Heizung, Kälte, Lüftung, Sanitär, Sprinkler- und Hydranten-Anlage, Elektro, MSR, Brandmeldeanlage. Mit einem innovativen Kältecontracting stellt ENGIE eine komfortable und nachhaltige Kältelieferung sicher.
ENGIE investiert in die neue Kälte versorgung, verrechnet wird nur die gelieferte Energie. Dazu werden auch der Betrieb sowie die Wartung und Instandhaltung der Anlagen übernommen.

Vorteile für den Kunden

- Alle haustechnischen Gewerke aus einer Hand.
- Optimiertes Zeitmanagement durch Koordination der TGA Gewerke.
- Hohe technische Kompetenz mit energieoptimierter Ausführung

Alle unsere Referenzen